Großartig, wie viele Bürgerinnen und Bürger ihre Mithilfe angeboten haben. Wir haben alle Haushalte über das Hilfsangebot mit einem Wurfzettel informiert. Wenn Sie jemanden kennen, der in diesen Tagen Hilfe gebrauchen könnte, dann schicken Sie eine erste Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Maßnahmen und Beschränkungen, die die Bundesregierung und die bayerische Staatsregierung beschlossen haben wirken sich unmittelbar auf unsere Dorfgemeinschaft aus. Wir halten Sie auf diesem Wege über die Entwicklungen in unserer Gemeinde auf dem Laufenden. Wir stehen in direktem Kontakt mit den staatlichen Stellen, den örtlichen Verantwortungsträgern und den Vereinen. Sie erreichen uns im Rathaus unter 09364/ 81360 und mich direkt unter 0160/ 7707468.

Das Landratsamt informiert tagesaktuell mit Pressemitteilungen über die Fallzahlenentwicklung der Corona-Infizierten in Stadt und Landkreis Würzburg. Diese finden Sie – wie auch zahlreiche Informationen für verschiedene Zielgruppen - unter www.landkreis-wuerzburg.de/Coronavirus  auf der Startseite. Einen anschaulichen Einblick in die derzeitige Arbeit des Gesundheitsamtes gewährt die Reportage, die unter „Berichte aus dem Krisenstab“ verortet ist.

Die Bayerische Staatsregierung weist in ihren FAQs zur Ausgangsbeschränkung (abrufbar unter https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung/ ) darauf hin, dass der Friedhofsbesuch möglich ist, aber ausschließlich alleine oder mit Angehörigen aus dem eigenen Haushalt. Das Grab kann also gepflegt werden, es dürfen sich jedoch keine Gruppen bilden. Der Abstand zu anderen Menschen soll 1,5 Meter betragen.

      • Ab dem 30.03.2020 nimmt das team orange die Entsorgung von Altpapier wieder auf. Die blaue Tonne wird in Leinach wieder am 20.04.20 geleert!
      • Folgende gemeindlichen Gebäude halten wir bis auf weiteres geschlosssen: Leinachtalhalle, Kegelbahn, Bücherei, Krabbelstube
      • Die gemeindlichen Spielplätze, der Skaterplatz und der Seniorenpark dürfen bis auf weiteres nicht genutzt werden.
      • Geschlosssen bleiben die Standorte für die Entsorgung von Grüngut im Hirschtal und Grünschnitt am Hausberg!
      • Der Bürgerbus fährt bis auf weiteres nicht mehr am Dienstag und Freitag zum Dorfladen.
      • Die gemeindliche Wasserzapfstelle bleibt bis zum 19.04.20 geschlossen 

Bitte reduzieren Sie Ihre direkten Kontakte zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus auf das dringend Notwendige. Bitte suchen Sie zuerst immer den telefonischen Kontakt ins Rathaus.

Bis auf weiteres können in der Zulassungsstelle Würzburg und in der Dienststelle Ochsenfurt nur noch Fahrzeuge zugelassen werden, die für die Versorgung der Bevölkerung unerlässlich sind (z. B. Ärzte, Krankenhauspersonal, Lastkraftwagen für den Transport von Lebensmitteln). Diese Zulassungen sind ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache unter der Telefonnummer 0931 8003-5000 möglich. Abmeldungen sind nicht möglich.

Auf Beschluss der Staatsregierung bleiben Schulen, Kindergärten und Krippen ab Montag, 16.03.2020 bis Ende der Osterferien geschlossen. Davon betroffen sind die  Grundschule und die beiden Kindergärten Barbara Gram und St. Elisabeth. Siehe auch <<<Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung des Staatsministeriums>>>.

Direkt zu den Einrichtungen:

Weiterführende Informationen:

Stand der Informationen 02.04.2020, 11:00 Uhr

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
bitte beschränken Sie Ihre Besuche im Rathaus auf das Unaufschiebbare und und suchen Sie zuerst immer den telefonischen Kontakt ins Rathaus.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Die gemeindliche Wasserzapfstelle bleibt bis 19.04.2020 geschlossen.

Angebote für Kinder und Jugendliche Informationen aus der Kommunalen Jugendarbeit. Seminare, Workshops, Projekte Jugendschutz <<< Prospekt >>>

­