Zum 1. Januar 2021 ändert sich die Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen. Kinderreisepässe, die ab dem 1. Januar 2021 beantragt werden, können nur mit einer maximalen Gültigkeitsdauer von einem Jahr ausgestellt werden. Bisher ausgestellte Kinderreisepässe behalten ihre eingetragene Gültigkeit.

Ebenso wird der Verlängerungsaufkleber für den Kinderreisepass ab 1. Januar 2021 nur mit einer Gültigkeitsdauer von maximal einem Jahr ausgestellt. Die Verlängerung um jeweils ein Jahr ist aber mehrmals möglich.

Die neue Gültigkeitsdauer des Kinderreisepasses entspricht europarechtlichen Sicherheitsstandards (EU-Verordnung Nr. 2252/2004 über Normen für Sicherheitsmerkmale und biometrische Daten in von den Mitgliedstaaten ausgestellten Pässen und Reisedokumenten) und dient dem Schutz der Identität der Kinder.

Soll das Reisedokument für das Kind eine sechsjährige Gültigkeitsdauer haben, kann ein regulärer (elektronischer) Reisepass beantragt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bürgerbüro der Gemeinde Leinach gerne zur Verfügung.

­

Besuche im Rathaus

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

die Coronainfektionen erreichen einen neuen Höchststand. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Besuche im Rathaus wieder auf das Unaufschiebbare zu beschränken.

Suchen Sie immer erst den telefonischen Kontakt,

Telefon Nr. 0 93 64 / 81 36 – 0

Zutritt nur nach der 3G Regel (geimpft, genesen, negativer Test) für Ihre und unsere Sicherheit.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und einen 3G Nachweis zu Ihrem Termin mit.

Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des Rathausbesuches weiterhin verpflichtend!

 Wir bitten um Verständnis.